AGB – DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN

UNFALLVERSICHERUNG

Die Gäste unserer Schneesportschule sind gegen Unfall nicht versichert. Die entsprechende Unfallversicherung ist Sache des Gastes. Die Skischule lehnt jede Haftung ab.

 

GRUPPENUNTERRICHT

Der Unterricht in Gruppen findet ab 4 Personen und bei jedem Wetter statt. Falls diese Mindestanzahl Personen nicht erreicht wird, können Gruppen ähnlicher Stärke zusammengeführt werden. Ihre Reservation ist erst dann gültig, wenn Sie den Kurs spätestens am Vortag vor Kursbeginn im Skischulbüro bezahlt haben.

 

PRIVATUNTERRICHT

Der Privatunterricht findet bei jedem Wetter statt. Die Schneesportschule garantiert die Reservation nur dann, wenn sie bis spätestens am Vorabend des Unterrichts vor Büroschluss bezahlt ist. Die Absage der Reservation hat spätestens bis 12.00 Uhr am Vortag im Skischulbüro zu erfolgen. Ansonsten wird Ihnen der volle Tarif gemäss Buchung belastet.

 

UNTERRICHTS-TICKETS

Tickets für den Unterricht sind persönlich und nicht übertragbar.

 

RÜCKERSTATTUNG

Eine Rückerstattung erfolgt bei Unfall oder Krankheit nur mit Arztzeugnis.

 

RÜCKNAHMEBDINGUNGEN

Die verbrauchten Tage werden nach Tarif verrechnet. Jeder angebrochene Tag wird voll verrechnet. Es werden nur Mehrtageskarten zurückerstattet.

 

Schutzkonzept COVID-19

Das Schutzkonzept der Schweizer Skischule Parpan ist integraler Bestandteil der AGB.

 

Änderungen sind vorbehalten.

MENU